Daten und Fakten

Unternehmensziele

  • Schaffung von bezahlbarem Wohnraum
  • Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität
  • partnerschaftlicher Umgang mit den Mitgliedern
  • Bereitstellung von Angeboten und Dienstleistungen auch für Menschen mit geringem Einkommen, für Ältere, Familien mit Kindern, für Behinderte und Ausländer

Gründung

  • 1904 von 87 unteren und mittleren Beamten der Reichs-Post- und Telegraphenverwaltung im Ober-Postdirektionsbezirk Hamburg

Hauptgeschäftsfelder

  • Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, der heutigen Standards entspricht. Erwirtschaftete Gewinne fließen in die Instandsetzung und Modernisierung der vorhandenen Wohnungen und in Neubauten. 

Soziales Engagement

Um unseren Mitgliedern eine besondere Lebensqualität zu bieten, wurden folgende Einrichtungen geschaffen:

  • drei Nachbar-Treffs und zwei Büros "Sozialarbeit"
  • Seniorenwohnanlage und -wohnungen,
  • Zusammenarbeit mit der Elim-Stiftung, dem Trägerverbund Hamm-Horn und der Martha-Stiftung zur Pflege und Betreuung im Alter
  • Barrierefreie Wohnungen
  • Nachbarschaftsfeste
  • Stiftung " Nachbarn helfen Nachbarn"
  • Gästewohnungen und Gästewohnungstausch mit befreundeten Genossenschaften

Wohnungsbestand

  • 3.733 Wohnungen (Gesamtwohnfläche über 238.000 m², Stand Januar 2019)
  • 49 Gewerberäume
  • 1.146 Garagen und Stellplätze
  • 6 Wohnungen und 5 Garagen und Stellplätze in der Fremdverwaltung

Mitglieder

  • ca. 5.050 Mitglieder
  • Geschäftsguthaben: 14,4 Millionen Euro

Bilanzsumme

  • 219 Millionen Euro

Vorstand

  • Monika Böhm, Holger Westphal

Mitarbeiter

  • 42 haupt- und nebenamtliche Mitarbeiter