Pressefotos

Hammer Baum

Richtfest Hammer Baum 1

Polier René Pluqett (3.v.li.), „1904“-Vorstandsmitglied Holger Westphal, Bausenatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt, „1904“-Vorstandsmitglied Monika Böhm
Foto: Hermann Jansen

Richtfest Hammer Baum 2

v. li.: „1904“-Vorstandsmitglied Monika Böhm, Bausenatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt, „1904“-Vorstandsmitglied Holger Westphal
Foto: Hermann Jansen

Richtfest Hammer Baum 3

v. li.: Bausenatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt, „1904“-Vorstandsmitglied Monika Böhm, „1904“-Vorstandsmitglied Holger Westphal
Foto: Hermann Jansen

Luftbild Neubau Hammer Baum

Kleine Mieten, großartige Ausstattung: Die Wohnanlage wird zu 100 Prozent öffentlich gefördert gebaut und selbst ein begrünter Innenhof und ein Vorgarten sind vorgesehen.
Foto: Mitra Kommunikation

Hammer Baum Gebäude

Baustart in Hamm: Die Wohnungsgenossenschaft von 1904 e.G. baut am Hammer Baum/Ecke Grevenweg eine Wohnanlage mit 69 Wohnungen. 61 Wohnungen sind für Familien reserviert.
Illustration: Huke-Schubert Berge Architekten PartG mbB

Hammer Baum Areal

Kleine Mieten, großartige Ausstattung: Die Wohnanlage wird zu 100 Prozent öffentlich gefördert gebaut und selbst  ein begrünter Innenhof und ein Vorgarten sind vorgesehen.
Illustration: Huke-Schubert Berge Architekten PartG mbB

Eckerkoppel

Richtfest Eckerkoppel

Rundgang durch eine Wohnung (v.li): Arne Klein (Bausenator Wandsbek), Monika Böhm (Vorstandsmitglied Wohnungsgenossenschaft v. 1904 e.G.), Andreas Breitner (Direktor des Verbands norddeutscher Wohnungsunternehmen), Dr. Dorothee Stapelfeld (Bausenatorin), Holger Westphal (Vorstandsmitglied Wohnungsgenossenschaft v. 1904 e.G.)
Foto: Hermann Jansen

Richtfest Eckerkoppel

(v.li.): Arne Klein (Bausenator Wandsbek), Monika Böhm (Vorstandsmitglied Wohnungsgenossenschaft v. 1904 e.G.), Dr. Dorothee Stapelfeld (Bausenatorin), Bernd Wessling (Architekt), Andreas Breitner (Direktor des Verbands norddeutscher Wohnungsunternehmen), Holger Westphal (Vorstandsmitglied Wohnungsgenossenschaft v. 1904 e.G.)
Foto: Hermann Jansen

Richtfest Eckerkoppel

„Ein Vorzeigeprojekt“: Die Senatorin für Stadtentwicklung und Umwelt, Dr. Dorothee Stapelfeld, zeigte sich sehr begeistert.
Foto: Hermann Jansen

Richtfest Eckerkoppel

Läuft alles nach Plan, können die zukünftigen Bewohner im Sommer 2018 einziehen.

Richtfest Eckerkoppel

An alles gedacht: Im Souterrain steht den Bewohnern ein 100 m² großer Gemeinschaftsraum zur Verfügung.
Foto: Hermann Jansen

Baustart in Wandsbek

Das Bauschild: Wird in wenigen Tagen in der Eckerkoppel aufgestellt.

Baustart in Wandsbek

An alles gedacht: Im Souterrain steht den Bewohnern ein 100 m² großer Gemeinschaftsraum zur Verfügung.
Illustration: Architekturbüro Wessling + Walkenhorst

Baustart in Wandsbek

Typisch Hamburg: Die Gestaltung der Fassade orientiert sich mit ihren rotbraunen Verblendsteinen am Backsteinexpressionismus der 1920er Jahre.
Illustration: Architekturbüro Wessling + Walkenhorst

Baustart in Wandsbek

Illustration: Architekturbüro Wessling + Walkenhorst

Baustart in Wandsbek

Viel Platz, trotzdem bezahlbar: Die Familienwohnungen bieten zwischen 75 und 105 Quadratmeter Wohnfläche und sind öffentlich gefördert. Die Nutzungsgebühren (Mieten) liegen bei nur 6,30 Euro bzw. 8,40 Euro/m² Wohnfläche netto-kalt.
Illustration: Architekturbüro Wessling + Walkenhorst

Baustart in Wandsbek

Baustart in Wandsbek: Die Wohnungsgenossenschaft von 1904 e.G. baut in der Eckerkoppel eine Wohnanlage mit 109 Wohnungen – 97 sind für Familien reserviert.
Foto: Wolfgang Ruppel

Neubauten 1904, Eckerkoppel

In der Eckerkoppel in Farmsen plant die Wohnungsgenossenschaft von 1904 e.G. eine Wohnanlage mit 110 Familienwohnungen. Der Baustart soll 2016 erfolgen. Hier die Ansicht von Süden.

Walddörferstraße

Richtfest Walddörferstraße

Bausenatorin Dr. Dorothee Stapelfeld zeigte sich begeistert von „SMILE – Wohnen am Eichtalpark“: „Sie schaffen hier ein neues und attraktives Stück Hamburg.“
Foto: Hermann Jansen

Richtfest Walddörferstraße

Bausenatorin Dr. Dorothee Stapelfeld zeigte sich begeistert von „SMILE – Wohnen am Eichtalpark“: „Sie schaffen hier ein neues und attraktives Stück Hamburg.“
Foto: Hermann Jansen

Richtfest Walddörferstraße

Mit rund 200 Gästen feierten die cds Wohnbau Hamburg GmbH und die Wohnungsgenossenschaft von 1904 e.G. am 7. April Richtfest ihres Kooperationsprojekts „SMILE – Wohnen am Eichtalpark“.
Foto: Hermann Jansen

Richtfest Walddörferstraße

v.li.: Frank Schwippert (stellv. Bezirksamtsleiter Wandsbek), Dr. Dorothee Stapelfeld (Bausenatorin), Monika Böhm (Vorstandsmitglied Wohnungsgenossenschaft von 1904 e.G.), Claus-Dieter Schmidt (Geschäftsführer cds Gruppe), Holger Westphal (Vorstandsmitglied Wohnungsgenossenschaft von 1904 e.G.), Frank Gedaschko (Geschäftsführer cds Wohnbau Hamburg GmbH)
Foto: Hermann Jansen

Neubauten 1904, Walddörfer Straße

29 Zwei- bis Fünf-Zimmerwohnungen baut die Wohnungsgenossenschaft von 1904 e.G. aktuell in der Walddörfer Straße in Wandsbek. Das Haus wird öffentlich gefördert und ist 2016 bezugsfertig.

Diverses

400 Mehrfamilienhäuser der Wohnungsgenossenschaft von 1904 e.G. öffnen jetzt schlüssellos

150.000ste Papiertonne

150.000ste blaue Papiertonne in Hamburg bei der Wohnungsgenossenschaft von 1904 e.G. aufgestellt

Scheckübergabe Jubiläumsspende an das "Kinderhaus Alter Teichweg"

von rechts: Holger Westphal, Monika Böhm (beide Vorstandsmitglieder der Wohnungsgenossenschaft von 1904 e.G.), Christin Stüwe (Kinderhaus Alter Teichweg), Klaus Weise und Harald Fuchs (beide Vorstandsmitglieder der Stiftung der Wohnungsgenossenschaft von 1904)
Foto: Hermann Jansen

Kiwittsmoor

Richtfest Kiwittsmoor

v. li.: Klaus Weise (Vorstand 1904), Anke Petersen (Sprecherin "Offene Nachbarschaft Waldquartier Kiwittsmoor), Staatsrat Michael Sachs, Monika Böhm (Vorstand 1904), Holger Westphal (Vorstand 1904)
Foto: Hermann Jansen

Richtfest Kiwittsmoor

Mit rund 200 Gästen feierte die Wohnungsgenossenschaft von 1904 e.G. am Donnerstag, 31. Oktober 2013, Richtfest für ihre neue Wohnanlage "Kiwittsmoor" in Langenhorn. Ein Projekt, das sie erstmals für eine Baugemeinschaft erstellt. Die Grußworte der Stadt überbrachte Staatsrat Michael Sachs (li.).
Foto: Hermann Jansen

Vorstand

Monika Böhm

Vorstandsmitglied der Wohnungsgenossenschaft von 1904 e.G.
Foto: Jochen Quast

Holger Westphal

Vorstandsmitglied der Wohnungsgenossenschaft von 1904 e.G.
Foto: Hermann Jansen

Klaus Weise

Vorstandsvorsitzender der Stiftung der Wohnungsgenossenschaft von 1904
Foto: Hermann Jansen