Details: Führung: Schmidt! Demokratie erleben*

Bildrechte: BKHS/Michael Zapf

Wer war der Mann mit der Elblotsenmütze? Das Leben und Wirken von Altkanzler Helmut Schmidt in aktuelle und geschichtliche Zusammenhänge einordnen, neugierig machen auf ein knappes Jahrhundert deutscher und internationaler Zeitgeschichte und zeithistorische Diskussionen durch unterschiedliche Vermittlungsformate fördern: das sind die Ziele der ständigen Ausstellung „Schmidt! Demokratie leben“. Thematisch eng verknüpft mit den Programmlinien der Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung und ganz im Sinne Schmidts lädt die Ausstellung ihre Gäste zum Nachdenken, Mitmachen und Debattieren ein und stellt Fragen zur Zukunft der Demokratie in Deutschland, Europa und der Welt.

Die 2017 gegründete Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung erinnert an einen der bedeutendsten deutschen Staatsmänner des 20. Jahrhunderts. Als Hamburger Innensenator, Fraktionsvorsitzender der SPD im Bundestag, als Minister und vor allem als fünfter Bundeskanzler setzte sich Schmidt für das demokratische Gemeinwesen ein.

Unter dem Titel „Schmidt! Demokratie leben“ werfen wir einen multiperspektivischen Blick auf Helmut Schmidt und seine Zeit: Facetten eines Jahrhundertlebens 1918–2015. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht Helmut Schmidts Lebensthema: die Demokratie. Wir wollen diesen Gedanken gemeinsam mit unseren Besucher*innen lebendig halten und laden an verschiedenen Stellen in unserer Ausstellung zur Diskussion ein.

Dienstag, 25. Januar 2022 von 14:00 bis 15:00 Uhr
Treffpunkt: 13:45 Uhr Foyer der Helmut-Schmidt-Ausstellung, Kattrepel 10, 20095 Hamburg, zu erreichen per Bahn über HBF, Meßberg oder Jungfernstieg oder mit dem Bus über Mönkebergstraße. Beachten Sie bitte die Sperrung der U3 zwischen Baumwall und HBF.
Kosten: 5,00 Euro
Anmeldung: bis 14.Januar 2022 über das Soziale Management Hamm, Tel. 040/423008-59, konstanzer@1904.de oder über das Soziale Management Eimsbüttel, Tel. 040/423008-58, langkam@1904.de

 

* Für diesen Ausflug gelten die erleichterten Stornobedingungen:

Wir möchten Ihnen Ihre Entscheidung zur Teilnahme an Ausflügen und Unternehmungen erleichtern. So gibt es aktuell einige Besonderheiten:

  • Eine kostenlose Stornierung Ihrerseits ist bis zum jeweiligen Anmeldeschluss möglich.

  • Bitte bezahlen Sie den Beitrag erst zum Anmeldeschluss (bar oder per Überweisung).

  • Sollte ein Ausflug durch behördliche Bestimmungen auch erst nach dem Anmeldeschluss abgesagt werden, so erhalten Sie Ihr Geld zurück.

  • Wir möchten ausdrücklich drauf hinweisen, dass einzelne Ausflüge unsererseits kurzfristig abgesagt werden können, falls es die Situation erforderlich macht. Hierbei bekommen Sie Ihr Geld natürlich auch zurückerstattet.