Detail: Wir versprechen: Niemand wird wegen der Corona-Pandemie sein Zuhause verlieren!

Die Corona-Krise betrifft uns alle. Sie ist eine große Herausforderung für unsere Stadt und auch für unsere Genossenschaft.  Die „1904“ wird in dieser besonderen Situation ihren Mitgliedern helfen, wenn diese infolge der aktuellen Krise in finanzielle oder eine soziale Notlage geraten sollten.

Unser Ziel ist es, fristlose Kündigungen und Zwangsräumungen zu vermeiden. Bitte setzen Sie sich daher schnellstmöglich mit uns in Verbindung, sollten Sie auch in finanzieller Hinsicht von der Corona-Krise betroffen sein.

Sie erreichen unsere Mitarbeiterin Frau Seker unter der Telefonnummer 040 42 30 08 31 oder unter seker(at)1904.de. Wir werden Stundungen ermöglichen, so dass Kündigungen in Folge von Zahlungsrückständen vermieden werden können.

Als Mitglied des Verbandes norddeutscher Wohnungsunternehmen und des Hamburger Wohnungsbaugenossenschaft e.V. sind wir Teil der Kampagne gegen den Wohnungsverlust durch die Corona-Pandemie. Lesen Sie dazu auch den Beitrag auf der Startseite unter: wohnungsbaugenossenschaften-hh.de