Detail: Größere Veränderungen in unserer Stiftung ab 2021

shutterstock_1131088085_c_Ivan_Kruk

Bedingt durch eine personelle Veränderung im Sozialen Management in unserer Genossenschaft, haben die Vorstände unserer Genossenschaft und unserer Stiftung gemeinsam beschlossen, das Soziale Management vollständig in die Stiftung zu integrieren.

Ein wesentlicher Aspekt dabei ist, unsere Stiftung, insbesondere auch bei den Mitgliedern unserer Genossenschaft, präsenter zu machen und
deren Wirken und Handeln mehr in den Fokus zu stellen. Beide Mitarbeiter*innen der Stiftung sind neben diversen anderen Aufgaben auch für das
Soziale Management unserer Genossenschaft zuständig. Auch hier wieder u. a. für die Einzelfallhilfe bei Mitgliedern unserer Genossenschaft in besonderen Lebenslagen und die Betreuung der drei Nachbar-Treffs einschließlich der Veranstaltungen und Ausflüge.

Unser Mitarbeiter, der Sozialpädagoge Dirk Konstanzer, ist bereits seit 2019 Mitarbeiter der Stiftung und hat seinen Aufgabenbereich östlich der
Alster einschließlich der beiden Nachbar-Treffs in Hamm und Wandsbek. Sein Büro ist in Hamm im Moorende 4. Er ist erreichbar unter der
Mailadresse: konstanzer@1904.de und telefonisch unter 040/423008-59.

Neu ab 1. Januar 2021 ist Frau Birgit Beuck-Langkam in unserer Stiftung angestellt. Sie hat bereits viele Jahre eine ähnliche Aufgabe bei einem
sozialen Träger in Hamburg ausgeführt. Frau Beuck-Langkam hat ihren Aufgabenbereich westlich der Alster inklusive des Nachbar-Treffs in Eimsbüttel. Ihr Büro ist in Eimsbüttel in der Garbestr. 5. Sie ist erreichbar unter der Mailadresse: langkam@1904.de und telefonisch unter 040/423008-58.

Beide Stiftungsmitarbeiter*innen arbeiten natürlich auch sehr eng im Team zusammen. Wir wünschen insbesondere Frau Beuck-Langkam als neuer
Mitarbeiterin der Stiftung viel Freude bei ihren neuen Aufgaben und heißen sie herzlich willkommen.