Nachbar-Treff Hamm

Adresse:
Sievekingdamm 60
20535 Hamburg

In den Nachbar-Treffs sind natürlich alle Mitglieder und Angehörige (auch unserer Kooperation) herzlich willkommen.

Ausflüge unserer WohnPlus3-Kooperation sowie Nachbar-Treff übergreifende Ausflüge finden Sie unter Nachbar-Treff Ausflüge.

Photo of Dirk  Konstanzer

Dirk Konstanzer

Mitarbeiter unserer Stiftung, Betreuung Nachbartreff Hamm und Eimsbüttel.
Tel. 040 42 30 08-59
 
 

Sprechzeiten:
dienstags von 11 bis 12 Uhr
mittwochs von 16 bis 18 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung

Wochenprogramm

Nähen am Nachmittag

Geselliges Werkeln in der Nähwerkstatt. 

14 tägig am Montag
15:00-17:30 Uhr
ungerade Kalenderwoche
Ansprechpartner: Josefa Welter
Telefon: 2512825

 

Doppelkopf

Hier können Sie Ihr Wissen auffrischen, aber auch das Spiel neu lernen.

alle 14 Tage, ungerade Woche von 18:30- 21 Uhr
Ansprechpartner:

hammernachbarn@gmx.de

 

Spiele in Gesellschaft

Spiele in geselliger Runde! Wir spielen Kniffel, Rommé, Uno… Schauen Sie doch mal vorbei!

Dienstag 15.00 - 18.00 Uhr
Ansprechpartner: Josefa Welter Tel. 2512825

 

Chor

Dorothee Möller (Sängerin, Songwriterin und Vockalcoach) läd Sie ein, unter professioneller Anleitung im Chor zu singen.

Sie singen schon seit Jahren heimlich unter der Dusche und haben Lust die Songs auch einmal angezogen und mit netten Menschen zusammen zu singen? Dann kommen Sie zu uns! Wenn Sie Lust haben vorbei zu schauen, schreiben Sie gerne vorher eine Kurze Nachricht an moeller.dorothee@remove-this.googlemail.com. Wir freuen uns auf Sie!

dienstags von 19:15 bis 20:45 Uhr
Kosten 25€ monatlich
kostenlose Schnupperstunde
Ansprechpartner: Dorothee Möller
moeller.dorothee@googlemail.com

 

Fahrradwerkstatt

Herr Börnchen bietet Hilfe und fachliche Unterstützung bei kaputten Gang-schaltungen, platten Reifen und mehr!

Die Werkstatt ist bis voraussichtlich April im Winterschlaf! 

Peter Börnchen vereinbart aber auch in der kalten Jahreszeit einen Termin mit Ihnen- rufen Sie ihn gerne an! 

 

Mittwoch, 14.00- 18.00 Uhr
Ansprechpartner: Peter Börnchen
Telefon: 0170 346 26 45

 

Handarbeiten und Basteln

Vom neuen Pullover bis zur Hose oder eigenem Briefpapier entstehen in dieser Gruppe wahre Kunstwerke.

Mittwoch 14.00 - 16.00 Uhr

 

Doppelkopf

Nun haben Sie auch am Mittwoch Gelegenheit Doppelkopf zu spielen und zwar zu zwei Zeiten.

Es werden ausdrücklich auch Anfänger gesucht, die das Spiel lernen wollen.

Mittwoch/ gerade Kalenderwoche
18-20 Uhr
Ansprechpartner: doppelkopf-4gmx.de

 

PC-Training

Hier lernen Anfänger Schritt für Schritt den Umgang mit dem Computer.

Gruppe: 9-12 Uhr
Ansprechpartner: Arno Burandt, Telefon: 6535970

 

Nomiddag op plattdütsch

Kaffee, Kuchen und Klönschnack op plattdütsch in fröhlicher Runde.

14-tägig am Donnerstag, 15.30 - 17 Uhr, gerade Kalenderwoche
Ansprechpartner: Büro Sozialarbeit
Tel.: 423008-59

 

Bogenschießen

Hier können sie lernen mit Pfeil und Bogen umzugehen. Herr Eddi Hauck leitet Sie dabei gerne an. Sie beherrschen den Sport schon? Auch dann sind Sie herzlich Willkommen.

Bogenschießen wird natürlich nicht in den Räumen vom Nachbartreff stattfinden. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Eddi Hauck.

18:00 - 20:00 Uhr
Ansprechpartner: Eddi Hauck
398 70 906 oder 0174 472 48 67

 

PC-Training

Hier lernen Anfänger Schritt für Schritt den Umgang mit dem Computer. Auch treffen sich parallel einige Fortgeschrittene, die sich gegenseitig im Umgang mit ihren Laptops beraten. Schauen Sie doch einmal vorbei! 

freitags, 9.30 - 12.00 Uhr
Ansprechpartner: Arno Burandt Tel. 6535970

 

Tischtennis

Hier können alle mitspielen, egal ob Anfänger oder Profi. Jeder ist herzlich Willkommen und eingeladen mitzuspielen. Es wird drinnen gespielt, sodass zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter gespielt werden kann.

freitags, 10 Uhr
Wandsbeker Königstraße 65-69
Ansprechpartner: Eddi Hauck
398 70 906
oder
0174 472 48 67

 

Gedächtnistraining- neue Termine!

Kennen sie das?  Sie begegnen einer bekannten  Person  und Ihnen fällt  der Name nicht ein! Oder Sie haben  Ihren Einkaufszettel vergessen und noch andere unangenehme  Erfahrungen,  die Ihr Leben erschweren. Kann man etwas  dagegen  tun? Vielleicht  könnten Sie etwas dafür tun, Ihr  Gehirn  mit heiteren Spielen in einer netten Gruppe anzuregen. Im Nachbar – Treff der Wohnungsgenossenschaft von 1904 eG,  Sievekingsdamm 60 in 20535 Hamburg gibt es alle 14 Tage  die Möglichkeit, die geistigen Fähigkeiten  mit anderen netten Menschen wieder auf Vordermann zu bringen. Spielerisch wird hier Ihre  Gedächtnisleistung, Ihre Konzentrations- Merk - und  Denkfähigkeit  mit abwechslungsreichen Spielen unterschiedlicher Art mit viel Spaß  und Freude  trainiert. Wenn Sie  Lust haben, mal an einer solchen  Gruppe, vielleicht einfach mal zur Probe  teilzunehmen,  sind Sie herzlich eingeladen.  Diese erste Teilnahme  wäre kostenlos,  sonst kostet die Teilnahme  für 8 Stunden   €20,---

freitags, 14:30 Uhr

Quereinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen! Eine Schnupperstunde ist möglich.

14-tägig am Freitag
14.30 -16.00 Uhr
gerade Kalenderwoche

 

Bingo! Wir planen einen Neustart

Bei Kaffee und Keksen und mit viel Spaß am Spiel möchte Kirsten Schöttler einen schönen Nachmittag mit Ihnen im Nachbartreff Hamm erleben.

Es hat sich bereits eine kleine Gruppe an Interessenten zusammengefunden, die noch weitere Mitspielerinnen und Mitspieler sucht.

Melden Sie sich gerne bei uns. Wir freuen uns auf Sie!

Die Gruppe wird sich am Wochenende treffen.
Ansprechpartner: Kirsten Schöttler, Tel.: 0178 - 4902749

 

Klönschnack auf Russisch

Seien Sie herzlich eingeladen zu unserem gemütlichen Beisammensein für russischsprachige Mitbürger.

1x pro Monat nach Absprache
Samstags, 12.00 - 17.00 Uhr
Ansprechpartner: Tatiana und Gennady Braginski
Telefon: 21984978

 

Rollenspiel- und Tabletop-Runde

Bildrechte: Gunnar Oldenburg

Nach Terminvereinbarung veranstalten wir Samstagabend einen Spielabend für Rollen- und Tabletopspiele für 3 bis 7 Spieler.

Um Getränke und Knabberkram kümmert sich jeder selbst. Die Spiele werden in der Regel gestellt, bzw. von den teilnehmenden Spielern zur Verfügung gestellt.

Damit ihr eine grobe Vorstellung habt hier eine kurze Liste welche Spiele in letzter Zeit gespielt wurden:

• Conan Boardgame von Monolith

• Mythic Battles von Monolith

• ICRPG

• Black Hack

Vielleicht hast du ja Lust mitzuspielen, dann melde dich bei der unten genannten E-Mail für die Mailingliste an.

Samstags, nach Absprache
19:00 Uhr bis ca. 23:00 Uhr
Ausnahmen nach individueller Absprache möglich.

Ansprechpartner:
Gunnar Oldenburg
Die Kommunikation erfolgt über eine Mailingliste.
Für die Aufnahme bzw. Abmeldung sende eine formlose Mail an daimonion@posteo.de

Terminfindung über https://poll.digitalcourage.de/

Sobald wir 3+ Zusagen haben, findet der Spieltermin statt.

Nächster Termin ist der 07.12.2019 um 19:00 Uhr.

Anmeldung bis zum 04.12.2019 über die oben genannte E-Mail-Adresse.

 

Bingo! Wir planen einen Neustart

Bei Kaffee und Keksen und mit viel Spaß am Spiel möchte Kirsten Schöttler einen schönen Nachmittag mit Ihnen im Nachbartreff Hamm erleben.

Es hat sich bereits eine kleine Gruppe an Interessenten zusammengefunden, die noch weitere Mitspielerinnen und Mitspieler sucht.

Melden Sie sich gerne bei uns. Wir freuen uns auf Sie!

Die Gruppe wird sich am Wochenende treffen.
Ansprechpartner: Kirsten Schöttler, Tel.: 0178 - 4902749

 

Mit Schwung ins neue Jahr - Bauchtanz für die reife Frau

Bildrechte: Sabine Witt

Sabine Witt ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und eine erfahrene Tanz- und Klangtherapeutin.  Lassen Sie sich überraschen wie Sie über Entspannungsübungen in den Tanz finden, die Basisbewegung aus dem Bauchtanz entdecken und deren Wirkung erfahren. Es gibt die Möglichkeit zum Tanzen für sich, zu zweit und in der Gruppe.

Im Vordergrund steht die Freude und Lust an der tänzerischen Bewegung.

Willkommen sind Frauen unabhängig von ihrer Körperform mit Lust an Tanz, Bewegung und Begegnung. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Tuch für die Hüften, Rock oder Hose mit Gummizug, ein großes Handtuch und ein Getränk für die Pause.

Auftakt bildet der Schnuppertag am 12. Januar 2020 von 15:00 bis 17:00 Uhr.

Danach regelmäßig jeden 2. Sonntag im Monat.

Kostenbeitrag: 10,00 Euro.

Ansprechpartner: Rückfragen und Anmeldung bis spätestens 9. Januar 2020 an switt1@wtnet.de oder Sabine Witt, 0176 – 488 40 827

 

Veranstaltungen

Schreibstube

Frau Timm hilft gerne bei Problemen mit deutschen Schriftverkehr.

nach Terminabsprache
Ansprechpartner: Wilma Timm, Telefon: 2504215

 

Meditation und Malen

Bildrechte: Renate Younis

Wir erleben eine kreative Zeit in einer kleinen, offenen Gruppe. Vom Verstand des Alltags entspannen wir uns direkt ins Herz hinein. Das freie Malen steht im Vordergrund. Innere Bilder werden in einer kurzen meditativen Einstimmung mit bewusstem Atmen + Fantasiereise geweckt und können individuell mit verschiedenen Mal-Techniken umgesetzt werden.

Kein Erlernen einer Mal-Technik.


Material bitte selbst mitbringen. Keine Decke erforderlich.

Anmeldung erforderlich.

Kosten: 16,00 € je Termin

Samstag, 7. Dezember von 11:00 bis 14:00 Uhr

Samstag, 18. Januar von 11:00 bis 14:00 Uhr

Samstag, 1. Februar von 11:00 bis 14:00 Uhr

Samstag, 15. Februar von 11:00 bis 14:00 Uhr

Samstag, 29. Februar von 11:00 bis 14:00 Uhr

Danach jeden Samstag in der ungeraden KW.


Ansprechpartner:
Renate Younis, Kursleiterin, erfahrene Ergotherapeutin
040-65053443
info@renate-younis.de
www.renate-younis.de

 

Vorweihnachtlicher Barkassentörn mit plattdeutschen Weihnachtsliedern

Bildrechte: C. Schleef

Mit der Barkasse „Anita Ehlers“ nehmen Sie bei diesem Törn Kurs auf Weihnachten und genießen eine Lichterfahrt auf dem Elbstrom zwischen Övelgönne und der HafenCity. Mit an

Bord ist Stefan Heimers, der Ihnen plattdeutsche Weihnachtslieder (auch zum Mitsingen) präsentieren wird. Außerdem ist die Versorgung mit Glühwein, Kaffee und Butterkuchen gesichert.

Donnerstag, 12. Dezember 2019

Treffpunkt: 15:15 Uhr Vorsetzen, Überseebrücke/an der Kasse der Barkassen-Centrale Ehlers; (U-Bahn-Station Baumwall – Ausgang Richtung Gruner+Jahr) Bitte Treffpunkt einhalten und nicht bereits unten an den Anleger gehen!

Dauer: 15:30-18:00 Uhr

Kosten: 32,50 Euro + ggf. HVV-Karte (inkl. Glühwein, Kaffee, 1 Stück Butterkuchen), weitere Kaltgetränke können an Bord erworben werden .

Anmeldung bis 12. November 2019

Ansprechpartner: Wilma Timm, dienstags von 10:00 bis 11:00 Uhr
Büro Sozialarbeit, Moorende 4, 20535 Hamburg
Tel. 423008-18, E-Mail: veranstaltungen.hamm@1904.de

 

Mit Schwung ins neue Jahr - Bauchtanz für die reife Frau

Bildrechte: Sabine Witt

Sabine Witt ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und eine erfahrene Tanz- und Klangtherapeutin.  Lassen Sie sich überraschen wie Sie über Entspannungsübungen in den Tanz finden, die Basisbewegung aus dem Bauchtanz entdecken und deren Wirkung erfahren. Es gibt die Möglichkeit zum Tanzen für sich, zu zweit und in der Gruppe.

Im Vordergrund steht die Freude und Lust an der tänzerischen Bewegung.

Willkommen sind Frauen unabhängig von ihrer Körperform mit Lust an Tanz, Bewegung und Begegnung. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Tuch für die Hüften, Rock oder Hose mit Gummizug, ein großes Handtuch und ein Getränk für die Pause.

Auftakt bildet der Schnuppertag am 12. Januar 2020 von 15:00 bis 17:00 Uhr.

Danach regelmäßig jeden 2. Sonntag im Monat.

Kostenbeitrag: 10,00 Euro.

Ansprechpartner: Rückfragen und Anmeldung bis spätestens 9. Januar 2020 an switt1@wtnet.de oder Sabine Witt, 0176 – 488 40 827

 

MärchenZeit: Märchen von Winterzauber und Abenteuer

Bildrechte: Lorenzo Castagnone

„…da kam er in einen Garten, in dem war halb Winter und halb Sommer…"

Die Märchenerzählerin Sigrid Nolte Schefold erzählt Märchen von nah und fern. Sie erzählt uns diese Märchen frei & lebendig und begleitet dies musikalisch. Sie entführt uns in eine verzauberte Märchenwelt, in der es gilt, Abenteuer zu bestehen. Ihre Märchen sind unterhaltsam, regen gleichzeitig zum Nachdenken an und sind durchaus auch für Erwachsene konzipiert. Wussten Sie eigentlich, dass die Deutsche UNESCO-Kommission

das Märchenerzählen im Dezember 2016 in das Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen hat.

Dienstag, 21. Januar 2020 um 18:30 Uhr.

Keine Kosten

Ansprechpartner: Anmeldung bis spätestens 16. Januar 2020 im Büro Sozialarbeit Hamm, Tel.: 040-42300859, konstanzer@1904.de

 

"Honigmond" im Theater an der Marschenerstraße

Fotorechte: Amateurtheater VB Thalia v. 1879 e.V.

Linda und Clara teilen sich ein Loft und könnten nicht gegensätzlicher sein. Linda ist sexy, attraktiv und lässt nichts anbrennen. Clara, Psychiaterin, aber leider nicht gut als Klempnerin ihrer eigenen Seele.

Emily führt augenscheinlich eine Bilderbuchehe. Stellt dann jedoch zu Ihrem Entsetzen fest, dass ihr vergötterter Gatte sie betrügt.

Am Weihnachtsabend schließen die Drei einen Pakt. Sie wollen endlich unabhängig sein von Beziehungen, Gefühlen, Leidenschaften und gründen eine Frauen-WG. Das geht eine Weile ganz gut, bis die Bombe einschlägt...

Eine intelligente Komödie von Gabriel Barylli, der drei starke Frauen auf ihrer Suche nach ihrem Liebesglück begleitet.

Diese Veranstaltung bieten wir gemeinsam mit der Stiftung des Wohnungsvereins von 1902 e.G. an.

Donnerstag, 23. Januar 2020 um 19:30 Uhr.
Treffpunkt: 19:10 Uhr vor dem Theater, Marschnerstraße 46

Kosten: 8,00 Euro

Ansprechpartner: Anmeldung mit Bezahlung (Überweisung möglich) bis Mittwoch, 18.12.2019 über den Nachbar-Treff Eimsbüttel,
040 - 42300858, buechsenschuss@1904.de

 

Vortrag: Was dürfen wir überhaupt noch essen?

Silke Schwartau von der Verbraucherzentrale Hamburg informiert in ihrem circa einstündigen Vortrag über die Tricks der Lebensmittelindustrie, Etikettenschwindel und gibt uns ganz praktische Ernährungstipps.

Der Vortrag ist so konzipiert, dass Raum für Ihre individuelle Fragen bleibt. Einiges an Anschauungsmaterial und Proben wird Frau Schwartau mit zu uns bringen.

Mittwoch, 29. Januar 2020 von 16:00 bis 17:00 Uhr.

Keine Kosten.


Ansprechpartner: Anmeldung bis 23.01.2020 über das Büro Sozialarbeit Hamm, Tel.: 040-42300859, konstanzer@1904.de

 

Führung Automuseum Prototyp

Bildrechte: Museum Prototyp

Was vor über 25 Jahren in einer Garage der beiden Museumsgründer begann, ist heute das Automuseum PROTOTYP. Das Museum zeigt automobile Unikate der Marken Volkswagen und Porsche sowie eine Vielzahl von Klassikern, Oldtimern, historischen Nutzfahrzeugen und seltenen Modellen auch anderer Marken.

Die Modelle, welche Sie erwarten, sind vom Ur-Ahn aller Porsche-Sportrennwagen, dem Typ 64 aus dem Jahr 1939, bis hin zu modernen Formel 1-Rennwagen und Le Mans-Prototypen. Die etwa einstündige Führung umfasst eine Zeitreise durch 80 Jahre der deutsch-österreichischen Automobilgeschichte. Kleinstrennwagen, Weltrekordfahrzeuge sowie Sport- und Rennwagen der frühen deutschen Nachkriegszeit zeugen von der Kreativität und Fertigkeit der Konstrukteure, die trotz extremem Mangels Neues schufen.

Im Anschluss an die Führung können Sie gerne noch weiter auf eigene Faust durchs Museum gehen, es ist bis 18:00 Uhr geöffnet. Oder Sie kommen noch mit uns ins Café Erlkönig (falls gewünscht, bitte bei der Anmeldung angeben).

Diese Veranstaltung bieten wir gemeinsam mit der Stiftung des Wohnungsvereins von 1902 eG an.

Mittwoch, 12. Februar 2020, 15:00 Uhr.

Kosten: 14,50 Euro

Treffpunkt: um 14:40 Uhr vor dem Museum Prototyp, Shanghaiallee 7, 20457 Hamburg. Anfahrt mit der U4 bis Hafencity Universität oder mit der Buslinie 111 bis Koreastraße.

Ansprechpartner: Anmeldung erforderlich bis Mittwoch, 29. Januar 2020 im Büro Sozialarbeit Hamm, Tel.: 040-42300859, konstanzer@1904.de.

 

Führung Hamburger Kunsthalle: Impressionismus. Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard

Der französische Impressionismus ist in Form von Spitzenwerken des dänischen Ordrupgaard Museums zu Gast in Hamburg. Im Zentrum der Ausstellung stehen Gemälde sämtlicher führenden Malerinnen und Maler des Impressionismus: Camille Pissarro, Édouard Manet, Edgar Degas, Alfred Sisley, Claude Monet, Berthe Morisot, Pierre-Auguste Renoir und Eva Gonzalès.

Anhand der ausgestellten Werke lassen sich die motivischen, maltechnischen und wahrnehmungsspezifischen Revolutionen, die sich von den 1870er-Jahren an binnen weniger Jahrzehnte auf der Leinwand ereigneten, plastisch nachvollziehen. Einen besonderen Höhepunkt bildet eine Werkgruppe von acht Gemälden Paul Gauguins, dessen Schaffen bereits im Zeichen des Post-Impressionismus steht.

Erleben Sie eine Führung durch diese besondere Ausstellung. Anschließend können Sie die Kunsthalle auf eigene Faust erkunden oder das Café Liebermann besuchen.

Termin: Dienstag, 18. Februar 2020

Treffpunkt: 10:00 Uhr Haupteingang/ Foyer Hamburger Kunsthalle, Glockengießerwall 5

Dauer: Die Führung beginnt um 10:15 Uhr und dauert ca. 60 Minuten.

Kosten: 15 Euro pro Person (Gruppenführung inkl. Eintritt).

Ansprechpartner:
Anmeldung bis 24. Januar 2020 über das Büro Sozialarbeit Hamm, Tel.: 040 – 423 008 59, konstanzer@1904.de

 

Eimsbüttel-Krimi - mit RAUSCHEN AM PIANO

Bildrechte: Leni Rieke

Autorenlesung zum neuen Psychothriller RAUSCHEN von Artur Hermanni

Der Schriftsteller und Salonpianist Artur Hermanni stellt sein neues Buch RAUSCHEN vor. Mit dem Untertitel „Ein Hamburgkrimi von Eidelstedt bis Allermöhe“, präsentiert er seinen Psychothriller mit Haupt-Schauplätzen im Stadtteil Eimsbüttel. Artur Hermanni hat selbst lange im Stadtteil Eimsbüttel gelebt und zur Stadtteilgeschichte geforscht und geschrieben. Der Salonpianist und versierte Lesungsveranstalter ist Mitgründer Offener Lesebühnen (Eidelstedt, Elmshorn), die sich seit 2013 zunehmender Beliebtheit erfreuen. Mit seinem neuen musikalischen Lesungsprogramm, Rauschen am Piano, verwebt Hermanni unterhaltsam mit seiner komponierten Piano-Livemusik und seinen Liedern, die sogenannten psychischen Störungen, mit einer spannenden Kriminalgeschichte. Uns erwartet ein literarisch-musikalisches Live-Event.

 

Psychologisch fundiert entführt Hermanni seine Leser und Zuhörer, mit RAUSCHEN in die Irrwege des Erlebens von Wahn und Wirklichkeit. Besonders Hermanni´s Art der Präsentation mit seiner eigenen Livemusik und der unterhaltsamen Beteiligung seines Publikums, lassen seine Autorenlesungen zu stimmungsvollen Musikevents werden. Ein „bisschen“ Inhalt: Nach einem Mord in einem Hamburger Linienbus ahnt nur der nervöse Gerichtsmediziner Dr. Ketelsen ein nahendes Unheil. Erst Jahre später, als eine Frau Opfer einer Messerattacke wird, kann er auch Kommissar Borlanski von seiner Theorie überzeugen. Nur langsam zeichnet sich ein Bild von dem ab, was wirklich vorgeht…  

Donnerstag, 27. Februar 2020 um 18:30 Uhr.

Ort: Nachbar-Treff Eimsbüttel, Gustav-Falke-Str. 5, 20144 Hamburg

Keine Kosten

Ansprechpartner: Anmeldung erwünscht bis Donnerstag, 20. Februar 2020 im
Büro Sozialarbeit Eimsbüttel, 040 - 42300858, buechsenschuss@1904.de
oder im
Büro Sozialarbeit Hamm, 040 - 42300859, Konstanzer@1904.de

 

Für unsere Kurzen

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen eingetragen.

Zuständigkeitsfinder

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Öffnungszeiten

Mo. bis Do. 7:30 - 17:00 Uhr
Fr. 7:30 - 13:00 Uhr

Notdienstzentrale

Telefon (040) 345 110

Mo. bis Do. 17:00 - 7:30 Uhr
Fr. ab 13:00 bis Mo. 7:30 Uhr
An allen Feiertagen:
24 Stunden durchgehend

Mitglieder-Login