Nachbar-Treff Eimsbüttel

Gustav-Falke-Straße 5
20144 Hamburg

Ansprechpartner:
Olaf Büchsenschuß
Garbestraße 5, 20144 Hamburg
Tel. 040 42 30 08-58
buechsenschuss@remove-this.1904.de

Sprechzeiten:
dienstags von 16 bis 18 Uhr
donnerstags von 9 bis 11 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung

In den Nachbar-Treffs sind natürlich alle Mitglieder und Angehörige (auch unserer Kooperation) herzlich willkommen.

Ausflüge unserer WohnPlus3-Kooperation sowie Nachbar-Treff übergreifende Ausflüge finden Sie unter Nachbar-Treff Ausflüge.

Wochenprogramm

Computertraining 1

Herr Kracht freut sich darauf, seine Erfahrungen und sein Wissen im Bereich PC weiterzugeben. Ein echter Fachmann, der mit Rat und Tat auf diesen Gebiet Ihnen zur Seite stehen möchte.

Je nach Interesse der Mietglieder und deren Freunden wollen wir unser Angebot aufbereiten. Angedacht sind offene Sprechstunden im Nachbar-Treff, in denen Sie Ihre Anliegen vortragen können.

Wer grundsätzlich Interesse hat, Beratung von unserem neuen Fachmann in Anspruch zu nehmen, der meldet sich bitte im Büro Sozialarbeit. Wir wollen den Bedarf der Mitglieder erfragen, um daraus ein konkretes Angebot zu machen.  

montags, 10:00- 12:00 Uhr
Ansprechpartner: Büro Sozialarbeit, Herr Büchsenschuß
423008-58

 

Die Flinken Finger über`s Jahr

•Die Flinken Finger nehmen Deine / Ihre Bestellungen gerne entgegen

•Socken oder Handstulpen

•Jeden Montag in der Zeit von 15:00 – 18:00 Uhr hier im Nachbar-Treff

•Schlichte, einfarbige Socken - Wollen besorgen wir

•Besondere Wollen bitte mitbringen ( 100 Gramm Sockenwolle )

•Kosten:

•Mit eigener, mitgebrachter Wolle 6.-€, ansonsten zwischen 10 € und 12 €

•Die Erlöse des Angebotes KOMME WAS WOLLE spenden  die Flinken für genossenschaftliche Aktionen.

Jeden Montag von 15:00 - 18:00 Uhr bei den Flinken Fingern im Nachbar - Treff

 

Flinke Finger

Die "Flinken Finger" sind eine Gruppe von handwerklich kreativen  Frauen, die sich dem Genossenschaftsgedanken in besonderer Art und Weise verpflichtet fühlen. Mit dem Erlös der alljährlichen Veranstaltung "Kreativ und Kulinarisch" werden an unterschiedliche soziale Projekte gespendet. Eine tolle Idee! Wir freuen uns immer wieder sehr über Zuwachs in der Gruppe.

Montags, 15:00 - 18:00 Uhr
Ansprechpartner: Elke Meier, e.meier@o2mail.de, Telefon: 458389

 

Doppelkopf

Zweimal im Monat, jeden 2. und 4. Montag, treffen sich unsere Doppelkopfspieler zu einer gemütlichen Spielerunde. Neugierige und Anfänger sind jederzeit ganz herzlich willkommen! Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Kommen Sie einfach und unkompliziert dazu. Der Kopf wird frei, der Alltag vergessen und heiraten ohne Bindung ist jederzeit möglich

Jeden 2. und 4. Montag
Start um 19:00 Uhr
Ansprechpartner: Björn Sänger, doko1904@gmx.de

 

Computertraining 2

Kursleitung Frau Edi Berentzen

Dienstag, 10 Uhr
Ansprechpartner: Edi Berentzen, Tel.: 0173 186 22 57

 

AFTER KITA

… für Kleinkinder und ihre (Groß-)Eltern

Wir laden Euch ein, mit Euren Müttern, Vätern, Omas oder Opas zu uns in die Kindergruppe zu kommen.

Die Kindergruppe findet dienstags von 16:00 bis cirka 17:30 Uhr statt.

Es wird gespielt, gesungen, gelacht und die Erwachsenen können sich bei einem Kaffee austauschen. Bei schönem Wetter können wir das Treffen auch nach draußen verlegen.

16 Uhr, gerade Kalenderwoche
Ansprechpartner: Interessierte Eltern melden sich bitte bei Susan Behrend per Email: susan.e.behrend@mail.com

 

Fahrradwerkstatt in Eimsbüttel

Die Fahrradwerkstatt hat begonnen!

 

Die 2 aktiven und sachkundigen Männer Herbert Genz und Horst Raddatz  helfen gerne bei allen kleinen und größeren Fahrradreparaturen, stehen mit Rat und Tat zur Seite und haben viele Tipps parat!

Die Fahrradwerkstatt ist für sie dennoch da: Jeden  Mittwoch von 15:00 bis 18:30 Uhr.

 

Spenden sind willkommen, denn auch bei uns gibt es die eine oder andere notwendige Anschaffung. (Papierhandtücher, Kettenspray, Öle, Werkzeuge)

 

 

Fahrradwerkstatt in der Gustav-Falke-Strasse 48, Kellerniedergang
Ansprechpartner: Herbert Genz
Mobil 0176-24627961

 

Kaffee – Stadtgarten / Saisonstart

Unser schöner Innen- Hof, ein prachtvoller Garten inmitten der Metropole Hamburg, lädt zum Verweilen, Klönschnack, Spielen,  Sonnenbaden und vielem mehr ein.

Jeden 2. und 4. Mittwoch steht der Kaffee bereit, auf selbstgebackene Kuchen, Torten, Muffins, Macarons und andere Hüftschmeichler freuen wir uns sehr, und einen Becher und Teller bringen Sie/ Du bitte freundlicherweise mit.

Der Kaffee- Stadtgarten ist von April bis Oktober ab 15:30 Uhr geöffnet. Durch ein rotes Tor neben der Helene Lange Strasse 4 gelangen Sie in den Stadtgarten. Bitte kurz melden unter 0174-1847293, da das Tor verschlossen ist.

Wir freuen uns auf angeregte Gespräche,   

Ihre / Deine guten Ideen für Aktivitäten im Innenhof und  sonnige, fröhlichen Nachmittag

 

Englisch - Konversation

Englisch sprechen lernen, aber ohne Bücher. Jede Stunde ist anders, denn Sie bringen die Themen mit über die wir sprechen.

Haben Sie Lust darauf, dann setzen Sie sich doch mit uns in Verbindung.

Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen! Wir treffen uns alle 14 Tage um

Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Beginn:05. Oktober 2016

Leitung : Frau Susan Behrend, susan.e.behrend@remove-this.gmail.com

 

 

Alle 14 Tage am Mittwoch in den geraden Kalenderwochen
Beginn: 19:30 Uhr
Ansprechpartner: Olaf Büchsenschuß - Soziales Management
Tel.: 040 423008 58

 

Marktfrühstück

Lecker, lecker

Zweimal monatlich wird im Nachbar-Treff dieses gemütliche Marktfrühstück angeboten. Von 9:00-11:00 Uhr sind die Tische reichlich gedeckt, denn unsere ehrenamtlichen Frauen beginnen ihren Einsatz schon recht früh. Es duftet nach Kaffee und frisch belegten Brötchen! Dies ist der richtige Ort für einen gemütlichen Klönschnack in der Nachbarschaft.

Neu gestärkt lohnt sich im Anschluss der Besuch des Wochenmarktes.

Kosten 3,50 €

Das Marktfrühstück findet jeden 2. und 4. Donnerstag von 9-11 Uhr statt.

 

Kinder-Gärten URBAN GARDENING

Der Garten schläft- wir sind hellwach

Bohnen, Borretsch, Bienenschmaus und noch viel mehr möchten wir  im Innenhof wachsen lassen.

So können wir im Laufe des Gartenjahres zusehen, wie aus einem kleinen Kern ein großer Kürbis wird und wie unterschiedlich Tomaten aussehen können. Am Ende der Saison können wir dann vielleicht sogar ein leckeres Essen aus unserer Ernte zubereiten? 

Die Gruppe Kinder - Gärten trifft sich, wenn`s mal regnet oder kalt wird, drinnen im Nachbar - Treff. Hier wird gespielt, gekocht, zusammen Abendbrot gegessen uvm..

Komm gerne am Donnerstag nachmittag dazu! Wir starten  gegen 15:30 Uhr.

dienstags, circa 16:00 Uhr
Ansprechpartner: Frau Nele Schulz, neleks@gmx.de

 

stich`n & bitch

Für mich

Meine Freundinnen

Zum Schnattern und Schneidern

Ausruhen

Kreativ sein

Jeden 2., 3. und 4. Freitag im Monat
ab 19:00 Uhr treffen  sich junge
Mütter für alles, was in der
wohlverdienten Freizeit
Spaß macht!

angela.wolf@remove-this.ok.de

0152-53615168

 

 

 

 

Kreativsamstag

Zum Kreativsamstag treffen sich Nachbarn und Nachbarinnen, um eigene Projekte jedweder Art in die Tat umzusetzen. Hier ist Platz zum Zuschneiden, Schnitte ausradeln, Wolle wickeln, Papier ausbreiten usw...

Selbstverständlich gehört ein guter Kaffee und selbst gebackene Kuchen für das leibliche Wohl dazu. Diese Aufgabe wechseln wir wochenweise, so dass jede(r) seine Backkünste präsentieren kann.

Der Kreativsamstag ist offen für alle, die Spaß am gemeinsamen Tun und Klönschnack haben.

Jeden Samstag von 12:00 - 18.00 Uhr
Ansprechpartner:

1. Samstag: Frau Ingrid Groß
2. Samstag: Bitte vorher erkundigen, ob die Türen tatsächlich offen sind!
3. Samstag: Frau Ingrid Sellmann
4. Samstag: Frau Jasmin Schiller
5. Samstag: Frau Nuray Aslan

 

CD/DVD -Verleih

Dank vieler toller Spenden und Leihgaben verfügen wir über einen aktuellen Hörbuchbestand. Diese Medien können Sie sich für jeweils vier Wochen kostenlos ausliehen. Am Samstag, von 15:00 - 17:00 Uhr ist der Nachbar - Treff für die Ausleihe und Rückgabe geöffnet.

Sollten Sie das eine oder andere Hörbuch zur Verfügung stellen wollen, dann freuen wir uns. Die Medien bleiben, wenn Sie dies wollen, in Ihrem Besitz, könnten anderen Mitgliedern aber auch eine Freude machen.

Wir freuen uns sehr über Ihre Spenden, können aber aus Platzgründen nur CD´s und DVD`s für die Ausleihe bereit halten.

Die Archivierung und Organisation des Angebotes möchten wir gerne wieder in engagierte, ehrenamtliche Hände übergeben. Wenn Sie dazu Lust haben, sprechen Sie uns bitte an. Telefon 423008-58

15-17 Uhr

 

Für diesen Wochentag sind keine Veranstaltungen eingetragen.

Veranstaltungen

Pläne und Ideen 2018

Unsere bunte Mischung aus guten Ideen, kreativen Gestaltern und phantasievollen Mitgliedern bereichert die Nachbarschaft.
Niemand sollte allein sein oder sich einsam fühlen, denn bei uns ist immer etwas los.

Wir planen weiterhin die unterschiedlichsten Projekte für Sie und suchen ehrenamtliche Unterstützung:

- Theatergruppe

- Häusermusik

- Schneider  workshops

- Stand-by-Großmütter und -Großväter

- Türkisch

- Tanzen jeder Art

- Gesellschaftsspiele

- Kulinarische workshops

- Malen und Zeichnen

Vielleicht ist Ihre Idee noch nicht dabei?
Oder haben Sie Lust, bei einem Projekt mitzumachen?

Wir freuen uns auf Ihren Besuch oder einen Anruf
hier im Büro Sozialarbeit.
Herr Olaf Büchsenschuß wird Ihnen viele, weitere  Infos zum Nachbar–Treff und einem Ehrenamt bei uns berichten.

 

Wir suchen sie - die alten Schachteln

Wir suchen sie, die alten Schachteln!
           … Wegwerfen, NEIN! Wiederverwerten, JA!

Haben Sie einen alten Nähkorb, Stoffe, Knöpfe und andere Schneider- und Bastelutensilien, für die es keine Verwendung mehr gibt? Bitte werfen Sie diese Dinge nicht weg, wir können sie noch gut gebrauchen:

Die Gruppe der FLINKEN FINGER produziert das ganze Jahr über große und kleine Handarbeitskostbarkeiten, die zum Jahresende hier im Nachbar-Treff am Tag: Kreativ und Kulinarisch verkauft werden. Die Erlöse kommen nachbarschaftlichen Aktionen zu Gute.

Bitte wenden Sie sich im Büro Sozialarbeit an Herrn Olaf Büchsenschuß.

Gerne holen wie Ihre Spende bei Ihnen ab!

 

Vernissage: Hamburger-Motive in Acryl

Marianne Wirth wurde 1942 in Hamburg-Eimsbüttel geboren. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder. Bis zu ihrer Pensionierung hat sie bei der Staatsanwaltschaft Hamburg gearbeitet. Zu dieser Zeit war die Malerei für sie mehr ein Ausgleich zu ihrer beruflichen Tätigkeit. Nach dem Eintritt in den Ruhestand und mit mehr Zeit, intensivierte sie ihr Hobby.

Sie bildete sich bei verschiedenen Dozenten und in der Sommerakademie Hamburg weiter. Auch Malreisen standen auf dem Programm.

Marianne freut sich, im 2. Quartal 2018 erneut eine Auswahl ihrer Bilder im Nachbar-Treff präsentieren zu können.

Diese Ausstellung steht unter dem Motto: Hamburg-Motive in Acryl, zum Teil mit Texturpaste.

Die Vernissage findet mit Snacks und Getränken statt.  

Vernissage: Freitag, 13 April 2018 um 18:30 Uhr
Die Bilder können bis Ende Juni während der Öffnungszeiten des Nachbar-Treffs oder nach Absprache besichtigt und zum Teil käuflich erworben werden.
Ansprechpartner: Marianne Wirth Tel: 040/56 00 89 57 oder per E-Mail: marianne_wirth-bilder@t-online.de

 

Museumsdorf Volksdorf

Wir reisen in die Vergangenheit, lasen alte Erinnerungen wieder aufleben und freuen uns auf einen Besuch im Museumsdorf Volksdorf, dem lebendigen Museum in den hamburgischen Walddörfern. Dort haben wir die Möglichkeit im Rahmen einer einstündigen Führung das Leben um 1900 nachzuempfinden. Es gibt viel zu entdecken. Spiekerhus, Haderhof, Scheune, Schmiede und Mühle oder auch den Kohlhoff, den Bauerngarten, eine Sonnenuhr und vieles mehr. Fehlen darf selbstverständlich nicht Emmis Krämerladen, die Gemischtwarenhandlung. Hier haben wir die Möglichkeit Kaffee und Kuchen zu genießen, um gestärkt die Heimfahrt wieder an zu treten.

Die Stiftung der Genossenschaft von 1904 e. G. stellt für diesen Ausflug den Stiftungsbus als Transportmittel zur Verfügung (Begrenzte Platzzahl)!

Bildnachweis: fotolia Elke Hötzel

 

 

Wann: Dienstag, 26. Juni 2018
Treffpunkt: 11:00 Uhr Nachbartreff Eimsbüttel
Beginn der Führung: 13:00 Uhr
Kosten: 5,- € pro Person (ohne Kaffee u. Kuchen)
Anmeldeschluss: 15. Juni 2018
Ansprechpartner: Büro Sozialarbeit, Olaf Büchsenschuß,
Tel. 040 423008 58

 

Vernisssage: Bilder von Inge Meyer

Wir konnten für den Nachbartreff Eimsbüttel die Eidelstedter Malerin Inge Meyer gewinnen. Nachdem Beruf und Familie nicht mehr ihre volle Tatkraft benötigten, konnte Inge Meyer ihre kreativen Interessen ausleben und verschrieb sich so seit 1996 der Malerei. Ihr Talent, das schon in der Teenagerzeit zu erkennen war, stammt von ihrem Großvater Carl Segebrecht, der selber Künstler und Lithograph war. Das Themenspektrum von Inge Meyer ist beachtlich. Sowohl Aquarell, Pastellkreide als auch Kohle oder Graphitstift und Federzeichnungen gehören zu ihrem Repertoire. In ihrer jetzigen Ausstellung können sie ausschließlich feinste Federzeichnungen vom alten Hamburg sehen. Inge Meyer zeichnet gegenständlich. Es liegt ihr viel am Beherrschen des Handwerks. Exklusiv zu sehen in der Serie von Federzeichnungen "Venedig des Nordens", in der sie Hamburg porträtiert und dabei die Romantik der alten Fleete und Kanäle, die Anmut der Straßen und Häuser festhält.

Tauchen Sie mit uns ein ins alte Hamburg! Wir laden Sie alle herzlich ein, um sich an den ausgestellten Bildern zu erfreuen. Mit der anwesenden Künstlerin sowie Besuchern und Gäste des Nachbartreffs haben Sie die Gelegenheit bei Getränken und einem kleinen Imbiss ins Gespräch zu kommen. Es besteht die Möglichkeit die Ausstellung bis September während der Öffnungszeiten des Nachbartreffs oder nach Absprachen zu besichtigen.

Wann: Vernissage, 6. Juli 2018 um 18:30 Uhr
Wo: Nachbartreff Eimsbtüttel
Ansprechpartner: Büro Sozialarbeit, Olaf Büchsenschuß, Tel.: 040 423008 58

 

Treppenhäuser und Eingangsbereiche von Kontorhäusern in der Hamburger Innenstadt

Treppenhäuser und Eingangshallen - nicht mehr völlig öffentlich wie die Fassaden, noch nicht ganz privat wie die Geschäftsräume. Diese Zwischenbereiche, in die man sich manchmal nicht traut "nur so aus Interesse" hineinzugehen, sollen auf diesem Stadtrundgang an ca. 12 Beispielen der Vergangenheit und Gegenwart aufgesucht und miteinander verglichen werden. "Die Fassade der Bauten war stets Aushängeschild für Planer und Vermieter, die Treppen standen für die inneren Werte und demonstrierten, dass Ideen, Luxus und Mittel auch noch für das Interieur gereicht hatte. Hamburger Kontorhäuser zwischen Hafen und Alster waren sorgsame Inszenierungen, was den Aufbau und die Gestaltung anging." (G. Schütte) Die Gestaltung des Geländers, die Form des Antrittspfostens, die Rundung der ersten Stufen, der Aufbau des Auges des Treppenhauses, die Beschaffenheit der Wandbekleidung, der zusätzliche Bauschmuck - all dies und manches mehr bilden die jeweils charakteristischen Teile eine Treppenhauses und werden bei dem Rundgang ins Blickfeld des Betrachters gerückt. Jörg Beleites wird uns durch die Treppenhäuser führen.

Bildnachweis:boysen

Wann: 18. Juli 2018 von 14:00 - 16:00 Uhr Treffpunkt: 13:45 Uhr vor dem Hamburger Rathaus
Kosten: 7,- € pro Person
Anmeldung: bis 12. Juli 2018
Ansprechpartner: Büro Sozialarbeit, Jessica Friedsam, Tel.: 040 423008-59

 

Sternschnuppen, Glücksbringer des Weltalls

Wer kennt sie nicht? Sternschnuppen sind nicht nur bei den Sterngucker beliebt. In vielen Ländern gibt es die Vorstellung, dass sie Wünsche erfüllen können. Was sind Sternschnuppen, wie entstehen sie und was passiert wirklich im Weltall, wenn wir den Leuchtstreifen am Himmel sehen? Am 12. August kommt es wieder zu einem Sternschnuppen-Schauer, dem sogenannten Perseiden-Schauer, bei dem bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunden herabregnen können. Dies nehmen wir zum Anlass, unseren Mitgliedern in einem anschaulichen Vortrag über die Sternschnuppen von Dietrich Kracht aufzuklären. So können Sie dann zum Zeitpunkt der Perseiden bei gutem Sterngucker-Wetter ihr Glück am Himmel suchen. Unser Beitrag zu Ihrem Glück.

Bildnachweis:boysen

Wann: Donnerstag, 9. August 2018, 18:00 Uhr
Ansprechpartner: Büro Sozialarbeit, Olaf Büchsenschuß, Tel.: 040 423008 - 58

 

Für unsere Kurzen

„Flinke Finger“ für junges Gemüse

Die Gruppe der „Flinken Finger“ aus dem Nachbar-Treff Eimsbüttel schenkt unseren „1904“-Kindern wieder besondere Aufmerksamkeit. Dieser tolle und ursprüngliche Genossenschaftsgedanke, füreinander da zu sein, macht allen Generationen Spaß! Die „Flinken Finger“ laden Dich ganz herzlich ein und übernehmen die Kosten für Deine Theaterkarte bzw. die Kosten für Deine Minigolf-Stunde.

Nachhilfe

Du brauchst Unterstützung? Ganz schnell noch für die baldige Klassenarbeit? Oder für ein paar Wochen zu bestimmten Themen? Dann komm einfach herein und erzähl, wobei wir  Dir bei helfen können. Frau Helge Fuhrmann ( Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 15:00 - 18:00 Uhr )  und/oder Herr Martin Kossendey werden Dich gerne ehrenamtlich unterstützen. Du kannst auch im Büro Sozialarbeit anrufen, Telefon: 423008-58.

Nach Absprache

 

Honig schlecken

Honig schlecken - Stadtimkern

Der Innenhof der Gustav-Falke-Straße/Helene-Lange-Straße besticht gerade im Sommer mit seiner Farbenpracht. Die Pflanzen blühen sinnbildlich „um die Wette“. Damit die Schönheit des Innenhofes nicht nur  gewahrt, sondern auch ein Stück weit in die Häuser geholt werden kann, wollen wir aus den reichlichen Blütenpflanzen mit Hilfe eines Bienenvolkes Honig erzeugen.  Über nachbarschaftliche Beteiligung sowohl bei der allgemeinen Pflege der Bienen, als auch beim Schleudern und Abfüllen des Honigs, würden wir uns sehr freuen und werden schon in diesem  Sommer den ersten genossenschaftseigenen Honig verkosten zu können.

Wer hat Lust, sich zu beteiligen?

Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um unser Bienenvolk ist Frau Kathrin Ahlers,

kathrin_ahlers@hotmail.com

Ansprechpartner: Kathrin Ahlers,
kathrin_ahlers@hotmail.com

 

Kinder-Gärten URBAN GARDENING

Der Garten schläft- wir sind hellwach

Bohnen, Borretsch, Bienenschmaus und noch viel mehr möchten wir  im Innenhof wachsen lassen.

So können wir im Laufe des Gartenjahres zusehen, wie aus einem kleinen Kern ein großer Kürbis wird und wie unterschiedlich Tomaten aussehen können. Am Ende der Saison können wir dann vielleicht sogar ein leckeres Essen aus unserer Ernte zubereiten? 

Die Gruppe Kinder - Gärten trifft sich, wenn`s mal regnet oder kalt wird, drinnen im Nachbar - Treff. Hier wird gespielt, gekocht, zusammen Abendbrot gegessen uvm..

Komm gerne am Donnerstag nachmittag dazu! Wir starten  gegen 15:30 Uhr.

dienstags, circa 16:00 Uhr
Ansprechpartner: Frau Nele Schulz, neleks@gmx.de

 

AFTER KITA

… für Kleinkinder und ihre (Groß-)Eltern

Wir laden Euch ein, mit Euren Müttern, Vätern, Omas oder Opas zu uns in die Kindergruppe zu kommen.

Die Kindergruppe findet dienstags von 16:00 bis cirka 17:30 Uhr statt.

Es wird gespielt, gesungen, gelacht und die Erwachsenen können sich bei einem Kaffee austauschen. Bei schönem Wetter können wir das Treffen auch nach draußen verlegen.

16 Uhr, gerade Kalenderwoche
Ansprechpartner: Interessierte Eltern melden sich bitte bei Susan Behrend per Email: susan.e.behrend@mail.com

 

Zuständigkeitsfinder

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Öffnungszeiten

Mo. bis Do. 7:30 - 17:00 Uhr
Fr. 7:30 - 13:00 Uhr

Notdienstzentrale

Telefon (040) 345 110

Mo. bis Do. 17:00 - 7:30 Uhr
Fr. ab 13:00 bis Mo. 7:30 Uhr
An allen Feiertagen:
24 Stunden durchgehend

Mitglieder-Login